Junge

Oper

Basel

ÜBER

UNS

Junge Oper ist ein Jugendclub des Theater Basel. Er bietet Jugendlichen die Möglichkeit, sich der klassischen Oper zu nähern und mit Formen des modernen Musiktheaters zu experimentieren.

 

Die Jugendlichen lernen, mit ihrer Stimme und gleichzeitig schauspielerisch auf der Bühne zu agieren.

„Ich lerne, etwas zu wagen und realisiere, dass man auf der Bühne Dinge tun kann, die man sonst nie tun würde.

Das ist ein tolles Gefühl!“

 

Aktuell

 Wiederaufnahme 

BARBIE IN SEVILLA

- ein korrekter Beitrag zur Genderfrage

25. Juni, 15. September und 16. September 2022

jeweils 20:00 Uhr

Kleine Bühne Theater Basel  

 Mehr erfahren »     Bilder »
 Tickets »

„Ich lerne besser singen und schauspielern, wo meine Grenzen liegen, wer ich bin.“

 

Kommende Projekte

PROJEKTE SPIELZEIT 2022/2023

STÜRMEN

- mit Silberbesteck und Sirenengesängen

 

Die Junge Oper stürmt die Kleine Bühne mit einer grossen Produktion. In William Shakespeares «The Tempest» ist der Sturm ein künstlich herbeigeführtes Unwetter, ein Zauberwerk. Er wird benutzt, um brüderlichen Zwist beizulegen und eine staatspolitisch wichtige Ehe zu stiften.

Mit sturmtiefer Musik von Henry Purcell bis Henry Cowell lassen sich die jungen Menschen von Shakespeares Sturm zu Themen inspirieren, die für sie wichtig sind: Macht-missbrauch, das Gefühl von Fremdbestimmt-sein, Wut und Ohnmacht, innerer Sturm und Drang nach Mitbestimmung und natürlich: Liebe.