Junge

Oper

Basel

ÜBER

UNS

Junge Oper ist ein Jugendclub des Theater Basel. Er bietet Jugendlichen die Möglichkeit, sich der klassischen Oper zu nähern und mit Formen des modernen Musiktheaters zu experimentieren.

 

Die Jugendlichen lernen, mit ihrer Stimme und gleichzeitig schauspielerisch auf der Bühne zu agieren.

„Ich lerne, etwas zu wagen und realisiere, dass man auf der Bühne Dinge tun kann, die man sonst nie tun würde.

Das ist ein tolles Gefühl!“

 

Aktuell

Wir arbeiten an einem neuen Projekt, das im Frühjahr 2022 zur Aufführung kommen wird:

DER TRAUM DER SCHILDKRÖTE

- ein musikalisches Mobile

Premiere: 26. April 2022, 20:00 Uhr, Kleine Bühne Theater Basel

2. Aufführung:  27. April 2022, 20:00 Uhr, Kleine Bühne Theater Basel

Schon vorbei, aber noch in lebendiger Erinnerung:

OPER AUFRÄUMEN

7./8./9./10. Juni:  Vier «Late Night» Vorstellungen

6./7./8./9. September:  Vier «Late Night» Vorstellungen im Rahmen des «Forever Spielclub Festival» des Jungen Hauses

Die Aufführungen fanden auf der G7 statt (Galerie 7, eine neue Bühne für das Junge Haus), 22:00 - 22:45. --> Bilder

 

BARBIE IN SEVILLA

19. August:  Premiere

20. August:  2. Vorstellung

11. September:  3. Vorstellung im Rahmen des «Forever Spielclub Festival» des Jungen Hauses

Die Vorstellungen fanden auf der Kleinen Bühne statt. --> Bilder

„Ich lerne besser singen und schauspielern, wo meine Grenzen liegen, wer ich bin.“

 

Kommende Projekte

PROJEKTE AB JANUAR 2022

DER TRAUM DER SCHILDKRÖTE

- ein musikalisches Mobile

 

Im Zentrum steht die Schildkröte. 

Was denkt sie?

Träumt sie?

Was wissen wir von Schildkröten? 

Unser neues Projekt beschäftigt sich mit der Zeit und ihrer Verschwendung. Die Zeitverschwendung im Zustand der Sorglosigkeit. Wir lassen uns leiten, frei hängend, ausbalancierend und leicht, schon von einem schwachem Luftzug bewegt. Alles bewegt sich, aber bewegt sich nicht fort.